[Anleitung][HTC One X][HOX] Stock Rom wieder auf das HTC One X flashen

Aus gegebenem Anlass, da jetzt von HTC das JellyBeanUpdate (4.1) für das HTC One X bereitgestellt wird. Hier mal auf die Schnelle, eine Anleitung, wie Ihr Euer HOX wieder mit einem Stock-Rom bestücken könnt, falls ihr zwischendurch mal eine CustomRom wie etwa MIUI oder CyanogenMod aufgespielt hattet.

Disclaimer: Ich übernehme für etwaige Schäden durch falsches Flashen keine Haftung!

Wer des Lesens und Verstehens mächtig ist und das Gelesene auch noch korrekt umsetzen kann, sollte mit folgendem Tutorial keine Probleme haben, sein HOX wieder in den Fast-Urzustand zurückzuflashen.

1.  Download HTC Sync Software: http://www.htc.com/in/help/htc-one-x/#download

2.  Fastboot files:   http://db.tt/1cynJ4wN

3.  Stock Recovery:  http://db.tt/6mACNeqS  –>  in den Fastboot Ordner entpacken.

4. ROM download (RUU-Datei): http://www.filefactory.com/f/7cc7b2fbdd03c031/
( nur Upgrade oder Restore.  Downgrade ist nicht möglich !)

 

1.  HOX  in den Bootloader starten -> Power+Vol down für 10 sek halten

2.  HOX an den PC/Mac/Linux anschliessen und CMD.exe/Terminal ausführen

3. CD in Fastboot Ordner

4. Console:

 fastboot flash recovery recovery_signed_1.28.img

Dies flasht das Stock Recovery.
In den Fastboot Modus wechseln, um den Bootloader wieder zu sperren (RELOCK)

5.  Console:

 fastboot oem lock

Jetzt startet das HOX wieder in den Fastboot Modus und im Display erscheint hoffentlich  “relocked”.

6.  Die heruntergeladene RUU Datei ausführen und flashen (Funzt leider nur unter Windows -> bei mir läuft das standardmäßing in einer virtuellen Maschine (Parallels), ob der RUU-Flashvorgang auch mit anderen virtuellen Servern (VirtualBox, VirtualPC oder VMWare) läuft, müsst ihr selbst testen. Ausser Windows läuft bei Euch native auf dem Rechner).

Wichtiger Hinweis: Der Akku eures HOX sollte mindestens 85% geladen sein.

Wenn der Flashvorgang erfolgreich war, erscheint “erfolgreich geflasht”.

Das Telefon auf gar keinen Fall vor dem Ende des Flashvorgangs vom Rechner trennen, sonst kann es passieren, dass ihr ziemlich teuren Schrott dann Euer Eigen nennt. Sowas nennt man dann: BRICK !

Jetzt habt Ihr die Voraussetzungen geschaffen um das neue Android 4.1 (JellyBean) ebenfalls per RUU-Update oder aber auch per OTA auf Euer HOX aufzuspielen. Ersteres funktioniert ohne Probleme, wenn ihr Schritt 6. mit dem JB-Update wiederholt !

Viel Erfolg und Spass

 

P.S.  hier mal ein Link zum Android 4.2 Thread bei XDA-Developer.com:  click mich

0 0 vote
Article Rating
Share

You may also like...

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x